'

GRÜNDE FUR DEN WECHSEL ZU LNG

Mit dem Einsatz von LNG-Technologie arbeiten moderne Lkw deutlich geräuschärmer, abgasfreundlicher und verbrauchsgünstiger als konventionelle Diesel-Fahrzeuge. Aktuell bieten bereits mehrere Lkw-Hersteller leistungsstarke LNG-Fahrzeuge an, die auch im Langstreckenverkehr eingesetzt werden können. LNG-Fahrzeuge im Fernverkehrbetrieb bedeuten einen großen Fortschritt auf dem Weg zu einer saubereren Umwelt.
Darüber hinaus profitieren LNG-Betreiber in Deutschland von staatlichen Kaufpreis-Subventionen und einer Befreiung von der Straßenmaut.

FAHRZEUGE MIT LNG-ANTRIEB BIETEN ZAHLREICHE VORTEILE GEGENÜBER DEM KONVENTIONELLEN DIESELANTRIEB:

  • LNG-Lkw sind noch abgasreiner als Euro-6-Dieselfahrzeuge.
  • LNG-Lkw arbeiten bis zu 75 Prozent geräuschärmer als Diesel-Lkw
    und sind damit nach dem niederländischen PIEK-Standard zertifiziert.
    Sie können auch in den Ruhezeiten innerstädtisch beliefern.
  • LNG-betriebene Fahrzeuge sind kostensparend, Kilometer nach Kilometer.

WOLLEN SIE MEHR ÜBER DIE VORTEILE VON LNG FÜR IHR UNTERNEHMEN WISSEN?

Nehmen Sie dann bitte Kontakt zu uns auf!


FAHREN SIE WIRTSCHAFLICHER MIT LNG

Unabhängige Tests haben ergeben, dass der Verbrauch eines LNG-Lkw durchschnittlich um10 bis 15 Prozent unter dem Verbrauch eines vergleichbaren Diesel-Lkw liegt. So verbraucht ein Fernverkehrszug beispielsweise 28,5 Liter auf 100 Kilometer, während ein identisch beladener LNG-Zug bei einem Gasverbrauch von etwa 25 Kilogramm auf 100 Kilometer liegt. Darüber hinaus ist der Preis für ein Kilo LNG wesentlich niedriger als für einen Liter Diesel. Durch staatliche Kaufpreis-Subventionen und die Befreiung von der Straßenmaut wird der Einsatz eines LNG-Lkw noch wirtschaftlicher und trägt zu erheblichen Einsparungen bei den Gesamtbetriebskosten (TCO) maßgeblich bei.

Auf Wunsch kalkulieren die Rolande-Fuhrparkexperten die Gesamtbetriebskosten von LNG-Lkw individuell für Ihr Unternehmen. Diese Gesamtfahrzeugkosten setzen sich aus Kaufpreis, Restwert, Zinsen, Wartungskosten und Kraftstoffkosten zusammen. Auch wenn der Kaufpreis eines LNG-Lkw höher liegt, als bei einem konventionellen Diesel-Lkw, rentiert sich die Investition in zukunftstaugliche LNG-Technologie im Langstreckeneinsatz schon bald durch die dauerhaft niedrigeren Kraftstoffkosten und die Mautbefreiung. Rolande investiert aktiv in den Ausbau eines europaweiten LNG-Tankstellennetzes, um die Versorgungssicherheit aus allen Fernrouten zu gewährleisten. Die Rolande LNG-Tankkarte wird auch von zahlreichen LNG-Tankstellen anderer Anbieter akzeptiert.