Rolande zieht um!

Ab dem 1. Februar zieht Rolande in neue Büroflächen in Tilburg und macht damit den nächsten Schritt in Sachen Nachhaltigkeit und Wachstum.

„Dieser neue, inspirierende Standort bietet Raum für das geplante Wachstum in allen Bereichen”, sagt Jolon van der Schuit, CEO von Rolande. „Als Team haben wir eine klare Mission – wir wollen den gesamten Straßenverkehr mit nicht-fossilen Brennstoffen betrieben und CO2 sowie andere Emissionen signifikant reduzieren. Gemeinsam bauen wir eine Zukunft ohne fossile Brennstoffe. Wir wachsen, erweitern unser Netzwerk und haben große Ambitionen. Bei Rolande sind wir an der Spitze der Entwicklungen und Innovationen. Darauf sind wir sehr stolz. Dieser neue Standort leistet einen wesentlichen Beitrag für unsere Wachstumsstrategie,“ so van der Schuit weiter.  

Rolande ist Pionier und Vorreiter für die Nutzung von Lkw-Flüssigerdgas (LNG) in den Niederlanden. Der Fokus liegt darauf, Logistik nachhaltig und  klimafreundlich zu gestalten, um zu einer saubereren Welt beizutragen. In den letzten Jahren wurde Flüssigerdgas als nachhaltige und erschwingliche Alternative für den Straßentransport  eingesetzt. Rolande entwickelt, baut und betreibt sein eigenes Netzwerk von (Bio-) LNG-Tankstellen in Europa. Inzwischen gibt es 18 Rolande LNG-Tankstellen in den Niederlanden, Belgien und Deutschland.

Neue Adresse und Telefonnummer ab dem 1. Februar:

Rolande BV

Dr. Hub van Doorneweg 195

5026 RE TILBURG

+31 (0)85 081 33 00

Wir hoffen, Sie bald in unseren neuen Büros begrüßen zu dürfen!