'

Datenschutzerklärung von Rolande
Der Schutz Ihrer Daten ist für Rolande von großer Bedeutung. Daher verarbeiten und schützen wir Ihre personenbezogenen Daten mit größter Sorgfalt. Wir handeln dabei im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen. Auf welche Weise wir das tun, lesen Sie in dieser Erklärung. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Erklärung sorgfältig zu lesen. Wir haben das Recht, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überarbeiten. Daher empfehlen wir Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig einzusehen, um sicher zu sein, dass Sie über die jüngste Fassung verfügen. Wenn wir erhebliche Änderungen an unserer Datenschutzerklärung anbringen, werden wir Sie auf unserer Website darüber informieren. Diese Datenschutzerklärung wurde zum letzten Mal am 22. August 2018 geändert.

Für wen gilt diese Datenschutzerklärung?
Diese Datenschutzerklärung gilt für Geschäftspartner von Rolande und Benutzer von https://rolandelng.de.

Unsere Kontaktdaten
Rolande B.V.
Doctor Hub. van Doorneweg
5026 RB Tilburg
Telefoon: +31 (0)183 583 446
info@rolandelng.nl

Bereitstellung von personenbezogenen Daten
Im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen
Wenn Sie einen Vertrag mit uns schließen, bitten wir Sie um die Bereitstellung von personenbezogenen Daten. Diese Daten dienen dazu, das Ausführen der Dienstleistung/Dienstleistungen zu ermöglichen. Die Daten werden auf unseren eigenen gesicherten Servern von Rolande oder von Dritten gespeichert. Wir werden diese Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten, über die wir verfügen, kombinieren.

Für die Kommunikation
Wenn Sie uns E-Mails, Nachrichten, Unterlagen oder Abbildungen schicken, ist es möglich, dass wir sie speichern. Manchmal bitten wir Sie um Ihre personenbezogenen Daten, die für die betreffende Situation relevant sind. Dies ermöglicht es uns, Fragen zu beantworten bzw. Ihr jeweiliges Ersuchen zu verarbeiten. Wir werden diese Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten, über die wir verfügen, kombinieren. Ohne explizite Einwilligung werden diese Daten unter keinen Umständen mit Dritten geteilt.

Für die Benutzung unserer Website
Unsere Website benutzt Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät/Rechner gespeichert werden), um die Website bei der Analyse zu unterstützen, wie Benutzer die Website benutzen. Die benutzten Cookies enthalten meistens analytische Informationen über den Besuch. Dass Sie uns Ihre personenbezogenen Daten bereitstellen, beruht nicht auf einer gesetzlichen Verpflichtung. Mit anderen Worten, Sie sind nicht gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten mit uns zu teilen. Wenn wir allerdings einen Vertrag mit Ihnen schließen, benötigen wir von Ihnen bestimmte personenbezogene Daten für die Ausführung dieses Vertrags. Wenn Sie uns diese personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, können wir schlichtweg keinen Vertrag mit Ihnen schließen und keine Dienstleistungen für Sie ausführen. Für die Benutzung unserer Website können wir auch bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen verlangen. Stellen Sie uns diese Daten nicht bereit, dann können wir nicht gewährleisten, dass unsere Website ordnungsgemäß funktioniert.

Zweck der Verarbeitung
Wir verarbeiten die erhaltenen personenbezogenen Daten ausschließlich für folgende Zwecke:
Wir verwenden Ihren Namen und Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse für die Korrespondenz mit Ihnen und um Ihnen Angebote, Rechnungen, Tankkarten, Zertifikate und andere Unterlagen, die für den Vertrag oder dessen Ausführung erforderlich sind, zuzuschicken.
Wenn Sie uns Ihren Namen und Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse per E-Mail, über soziale Medien oder Nachrichten bzw. Chat-Nachrichten auf unserer Website bereitstellen, benutzen wir diese Angaben, um Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Zur Ausführung unserer Dienstleistung verwenden wir, sofern sie uns diese Daten bereitgestellt haben, Benutzernamen, Passwörter, FTP-Daten, Hosting-Daten, Datenbankdaten, IP-Adressen, Standortdaten und etwaige andere von Ihnen bereitgestellte Daten.

Dauer der Speicherung
Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen speichern, dann tun wir das 12 Monate lang ab dem Zeitpunkt, zu dem wir die Daten erhalten haben, es sei denn, wir haben mit Ihnen einen Vertrag geschlossen. In dem Fall benötigen wir nämlich Ihre personenbezogenen Daten zur Ausführung dieses Vertrags. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten dann höchstens ein Jahr nach Ende dieses Vertrags speichern, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie länger zu speichern. Dies gilt beispielsweise für Ihren Namen und Ihre Anschrift, für Vertrags-, Rechnungs- und Zahlungsdaten, die wir nach Ende der Zusammenarbeit noch 7 Jahre lang speichern werden.

Dritte
Wir teilen Ihre Daten nicht mit Dritten, es sei denn, Sie haben dazu ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt. Wir verkaufen Ihre Daten auch nicht an Dritte. Allerdings kann es sein, dass wir Dritte hinzuziehen, die unter unserer Aufsicht und Verantwortung bestimmte personenbezogene Daten verarbeiten. Mit diesen Dritten werden wir einen Verarbeitungsvertrag schließen. Diese Dritten dürfen diese personenbezogenen Daten dann auf keine andere Weise verarbeiten als die, mit der wir sie beauftragt haben.

Google Analytics
Zum Erstellen der Statistiken über die Benutzung unserer Website verwenden wir Google Analytics von der amerikanischen Firma Google. Google setzt zu diesem Zweck Analyse-Cookies in Ihrem Browser und präsentiert uns die anonymisierten Informationen, sodass wir Aufschluss darüber erhalten, wie unsere Benutzer die Website benutzen. Google kann diese Informationen Dritten bereitstellen, wenn Google dazu gesetzlich verpflichtet wird oder wenn Google diese Informationen von Dritten verarbeiten lässt. Daher haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen. Google darf dadurch die erhaltenen Informationen nicht für andere Dienstleistungen oder Zwecke von Google verwenden. Außerdem haben wir das Weiterleiten von IP-Adressen zu Google über Google Analytics ausgeschaltet.

Cookies von Dritten
Die Website von Rolande enthält Inhalte und Dienstleistungen externer Anbieter wie YouTube, Facebook und LinkedIn. Diese Anbieter können Cookies verwenden. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Anbieter. Informieren Sie sich auf der Website YouTube, Facebook und LinkedIn darüber, wie sie mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Verwendung von Social Plugins als Teil sozialer Medien
Wir möchten, dass Sie die Inhalte unserer Website bequem in sozialen Medien teilen können. Dies ist über eine Reihe von Social-Media-Buttons möglich. Lesen Sie die Datenschutzerklärung der betreffenden Kanäle in den sozialen Medien, um zu erfahren, wie sie mit Datenschutz umgehen. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Websites und Dienstleistungen Dritter, die über Links oder Social-Media-Buttons mit unserer Website verbunden sind. Wir können nämlich nicht gewährleisten, dass diese Dritten auf zuverlässige und sichere Weise mit Ihren Daten umgehen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung dieser Dritten durchzulesen, bevor Sie deren Website benutzen oder deren Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Möglichkeit, Fragen zu stellen
Bei Fragen zu unserer Datenschutzerklärung oder Fragen zur Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten und zum Ändern (oder Löschen) Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit per E-Mail oder per Post Kontakt zu uns aufnehmen.

Recht auf Einsicht und Berichtigung
Sie haben nämlich jederzeit das Recht auf Einsicht in die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten. Auf Ihr Ersuchen hin erhalten Sie eine Übersicht über die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeitet haben. Bei Fehlern in den personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht auf Berichtigung dieser Fehler. Wenn Sie der Meinung sind, dass die personenbezogenen Daten für den Zweck, für den sie verarbeitet werden, unvollständig sind, dann können Sie sie vervollständigen lassen, indem Sie uns eine entsprechende Erklärung schicken.

Recht auf Vergessenwerden
Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, durch uns löschen zu lassen. Auf Ihr Ersuchen hin werden wir diesem Ersuchen so schnell wie möglich entsprechen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
Statt der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie auch das Recht, uns um Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu ersuchen. Das bedeutet, dass wir die personenbezogenen Daten während der Dauer der Einschränkung nicht oder nur teilweise verwenden werden. Dieses Recht auf Einschränkung haben Sie in folgenden Fällen:
– Wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, bestreiten und wir dabei sind, diese Richtigkeit zu überprüfen.
– Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist, Sie jedoch nicht wünschen, dass wir die personenbezogenen Daten löschen.
– Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch im Zusammenhang mit einer Klage sehr wohl noch benötigen.
– Wenn Sie gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch eingelegt haben und die Frage untersucht wird, ob unsere Interessen bei der Verarbeitung Vorrang vor Ihren Interessen bei dem Widerspruch haben.
– Bei einer Einschränkung der Verarbeitung werden wir ausschließlich diejenigen personenbezogenen Daten verarbeiten, mit deren Verarbeitung durch uns Sie eingewilligt haben oder die für eine Klage erforderlich sind. Auch wenn die Verarbeitung für die Rechte anderer Personen oder aus sonstigen wichtigen Gründen erforderlich ist, werden wir die Verarbeitung nicht einschränken. Wenn die Einschränkung aufgehoben wird, werden wir Sie darüber informieren.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Es kann sein, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, einer anderen Partei übermitteln möchten. Auf Ihr Ersuchen werden wir Sie dabei unterstützen. In dem Fall können Sie wählen, ob die Daten Ihnen selbst übermittelt werden oder direkt der anderen Partei.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch einzulegen. Bei einem Widerspruch werden wir die Verarbeitung einstellen, es sei denn, wir haben berechtigte Gründe für die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und diese Gründe haben Vorrang vor Ihren Interessen. Auch im Zusammenhang mit einer Klage können wir einen Grund dafür haben, die Verarbeitung nicht einzustellen.

Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung
Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widerrufen. Auf Ihr Ersuchen hin beenden wir dann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Beachten Sie jedoch, dass der Widerruf der Einwilligung nicht rückwirkend gilt.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung, die rechtliche Wirkung für Sie entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Beschwerde beim niederländischen Aufsichtsorgan für Datenschutz, der Autoriteit Persoonsgegevens (Behörde für personenbezogene Daten)
Wenn Sie eine Beschwerde über die Art und Weise haben, auf die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können Sie sich natürlich an uns wenden. Wir werden dann gemeinsam versuchen, eine Lösung zu finden.
Sie haben jedoch auch das Recht, eine Beschwerde beim niederländischen Aufsichtsorgan für Datenschutz, der Autoriteit Persoonsgegevens (Behörde für personenbezogene Daten) einzureichen. Auf der Website der Autoriteit Persoonsgegevens (https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/nl) können Sie lesen, wie Sie dies tun müssen. Leider nur auf Niederländisch verfügbar. Wir haben diese Datenschutzerklärung mit der gleichen Sorgfalt zusammengestellt, mit der wir auch mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Falls doch irgendetwas nicht völlig deutlich sein sollte oder Sie noch Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Wir stehen Ihnen gern für Auskünfte zur Verfügung.